Verantwortung wahrnehmen!

Zur aktuellen Diskussion rund um AsylwerberInnen möchten wir festhalten, dass der Umgang Österreichs mit Flüchtlingen beschämend ist.

Wenn in Zeiten von globalen Krisen und Kriegen wie in Syrien, Lybien, Ukraine, Afghanistan, Mali, Ostkongo, Westsahara, Somalia, Tschad, Uganda, Südsudan, Pakistan, Irak, Namibia, Israel/Palästina, Myanmar, Tschetschenien und zahlreichen anderen Ländern dieser Welt rund 50 Millionen Menschen auf der Flucht sind, müssen jene, die das Glück haben in Frieden zu leben, sich ihrer Verantwortung bewusst sein. Es ist beschämend, wenn eines der reichsten Länder der Welt im Vergleich zu seiner Bevölkerung gerade einmal Platz für 0,25% Hilfe und Schutz suchende Menschen hat.

Wir sollten also endlich damit beginnen, mehr Menschen unter besseren Bedingungen Asyl zu gewähren.

Hier einige Fakten dazu, wie wir mit jenen umgehen, die aus ihrer Heimat durch Not, Elend und Krieg vertrieben werden und flüchten müssen:
Perspektiven zur Situation von Asylsuchenden in Österreich

SOZIALE NETZWERKE

Aktuelle Beiträge