Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Maria Hofstätter liest aus: „Akteneinsicht. Marie Jahoda in Haft“ in Steyr

7. März | 19:30 - 21:30

Kostenlos

Akteneinsicht. Marie Jahoda in Haft“ ist der 4. Band der Marie Jahoda-Edition. In dieser Neuerscheinung begegnet uns Jahoda nicht als Sozialforscherin, sondern als politische Aktivistin. Ihre Haltung: „Den Tatbestand leugnen, nicht aber die Gesinnung.“ Im November 1936 wurde sie von der Polizei der Dollfuß-Schuschnigg-Diktatur verhaftet und monatelang verhört. Sie wurde verdächtigt, einer der führenden Köpfe der Revolutionären Sozialisten, der illegalen Organisation der Sozialdemokraten, zu sein.

Programm:
• Lesung von Maria Hofstätter mit Erläuterungen von Meinrad Ziegler (Soziologe, Buchautor)
• Podiumsgespräch mit Katrin Auer (Stadträtin, Historikerin) und Martina Gugglberger (Historikerin, JKU Linz) zur Bedeutung der Sozialforscherin und Widerstandskämpferin im Kontext des Internationalen Frauentags
• Moderation: Georg Hubmann (Soziologe, Leiter des Jahoda-Bauer-Instituts)

Eintritt frei
Beginn: 19.30 Uhr
Anmeldung: anmeldung@museumarbeitswelt.at / 07252 773510
————————————
Covid-19 Sicherheit
Die Veranstaltung findet auf Basis der aktuell gültigen Öffnungsverordnung statt. Die aktuellen Bestimmungen finden Sie auf www.museumarbeitswelt.at.

Details

Datum:
7. März
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Webseite:
https://museum-steyr.at/va/marie_jahoda_in_haft-2/

Veranstalter

Museum Arbeitswelt Steyr
Telefon:
07252/77351-0
E-Mail:
anmeldung@museum-steyr.at
Webseite:
https://museum-steyr.at/

Veranstaltungsort

Museum Arbeitswelt Steyr
Wehrgrabengasse 7
Steyr, 4400 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
07252/773510
Webseite:
https://museum-steyr.at/