Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Maria Hofstätter liest Marie Jahoda: Eastern Valley

29. August | 17:30 - 19:00

Die Sozialwissenschafterin Marie Jahoda, bekannt als Ko-Autorin der Studie “Die Arbeitslosen von Marienthal”, führte 1938 eine Feldforschung über ein Subsistenzprojekt für Arbeitslose im Eastern Valley, Südwales durch, das Paul Rotha und Donald Alexander in Eastern Valley (1937) dokumentierten. Die ab den 1930er Jahren einsetzende Weltwirtschaftskrise hatte viel Bergarbeiter in der 150 Jahre von Kohlebergbau beherrschten Region in die Langzeitarbeitslosigkeit und ihre Familien in die Verelendung gestürzt. Das 1935 von Quäkern initiierte Projekt bot Arbeitslosen die Möglichkeit, durch kooperative Arbeit in landwirtschaftlichen und kleingewerblichen Betriebsstätten den Eigenbedarf an Lebensmitteln und Gebrauchsgütern zu produzieren. Im Anschluss an den Film liest Maria Hofstätter aus Jahodas Forschungsbericht, der heute unter dem Titel “Arbeitslose bei der Arbeit” zugänglich ist.

Eastern Valley (Paul Rotha, Donald Alexander, 1937)

Maria Hofstätter (Schauspielerin) liest ausgewählte Texte von Marie Jahoda.
Kurze inhaltliche Erläuterung und Diskussion mit dem Herausgeber Meinrad Ziegler (Soziologe, JKU).

Tickets unter: https://www.filmfestivalfreistadt.at/2020/?site=movie&pId=3193

Details

Datum:
29. August
Zeit:
17:30 - 19:00
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
http://deutschvilla.at/event/19-juni-2020-maria-hofstaetter/

Veranstalter

Filmfestival Freistadt
Website:
www.filmfestivalfreistadt.at

Veranstaltungsort

Salzhaus
Salzgasse 15
Freistadt, 4240
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 792/77733
Website:
https://www.local-buehne.at/locations/salzhof/