Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Akteneinsicht. Marie Jahoda in Haft – Buchpräsentation: Author meets Critics

20. Mai | 18:00 - 20:00

Die Sozialpsychologin Marie Jahoda (1907-2001) saß 1936/37 neun Monate in Haft. Ihr Verbrechen war, als Revolutionäre Sozialistin die Diktatur des Dollfuß-Schuschnigg-Regimes bekämpft zu haben. Dieses Buch rekonstruiert den Fall von verschiedenen Seiten.

Die beiden Autoren Meinrad Ziegler und Andreas Kranebitter diskutieren mit Werner Anzenberger (Arbeiterkammer Steiermark), Nicole-Melanie Goll (Akademie der bildenden Künste Wien) und Manfred Prisching (Institut für Soziologie) unter der Moderation von Sabine Haring-Mosbacher.

 

Herausgegeben von Johann Bacher, Waltraud Kannonier-Finster, Meinrad Ziegler

Studienverlag, Innsbruck und Wien 2022, 248 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

 

Mehr Informationen zum Buch & Bestellungen unter:
Studienverlag, transblick, Marie Jahoda – Otto Bauer Institut oder in ihrer Buchhandlung

 

Hier geht’s zum Veranstaltungsflyer.

Details

Datum:
20. Mai
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

AGSÖ – Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich
Arbeiterkammer Steiermark
CJS – Centrum für Jüdische Studien
Kulturamt der Stadt Graz

Veranstaltungsort

Literaturhas Graz
Elisabethstraße 30
Graz, Steiermark 8010 Österreich
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://www.literaturhaus-graz.at/