+++ ABGESAGT +++ Filmvorführung: “Das Kapital im 21. Jahrhundert”

by Johannes Rendl

+++++ AUFGRUND DER GESUNDHEITSPOLITISCHEN LAGE WIRD DIESE VERANSTALTUNG VERSCHOBEN +++++

Ungleichheit ist eine Gefahr für unsere Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt – das ist die These von Thomas Piketty, einem der einflussreichsten Ökonomen der heutigen Zeit. Im Gegensatz zum Mainstream der Wirtschaftswissenschaften stellt er die Verteilungsfrage in den Mittelpunkt seiner Forschung und erklärt, welche fatale Auswirkungen das Auseinanderklaffen von Arm und Reich hat.

Mit seinem Bestseller “Das Kapital im 21. Jahrhundert” hat Piketty die Frage nach sozialer Gerechtigkeit wieder ins Zentrum der öffentlichen Debatte geholt. Jetzt wurde sein Monumentalwerk verfilmt.

Anschließend diskutieren wir mit Bettina Csoka, Leiterin der Abteilung Wirtschafts-, Sozial-, und Gesellschaftspolitik der Arbeiterkammer Oberösterreich, über Pikettys Thesen.

 

ANMELDUNG unter office@jbi.or.at
11. März 2020, 18 Uhr
CENTRAL Linz, Landstraße 36
EINTRITT FREI
Original mit deutschen Untertiteln

Related Articles