Marie Jahoda und Otto Bauer

Die Sozialwissenschaftlerin Marie Jahoda (1907-2001) repräsentiert die wissenschaftliche Ausrichtung des Instituts als der praktischen Lebenswelt der Menschen und den damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen verpflichtet. Der Politiker Otto Bauer (1881-1938) steht als führender Theoretiker der sozialdemokratischen Bewegung im frühen 20. Jahrhundert für politischen Weitblick und das Gespür für die brennende Fragen der Zeit. Dieser Zusammenhang zeigt sich auch in dem Zitat von Marie Jahoda aus 1985:

„[…] und es war Otto Bauer, der im Gespräch mit Paul und mir uns gesagt hat, dass die Arbeitslosigkeit das wichtigste Problem ist, das zu untersuchen sei. Er hat uns sogar Marienthal als den Ort, wo die Untersuchung gemacht werden soll, vorgeschlagen.“

Robert Knight: Interview mit Marie Jahoda am 28. August 1985. Quelle: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Wien).