Das Pensionssystem funktioniert einwandfrei

Das Pensionssystem funktioniert einwandfrei. Wer diesen Satz sagt, wird in Österreich schnell für verrückt erklärt. Dabei entspricht er der Wahrheit.

Warum er als falsch angesehen wird liegt daran, dass die SchlechtmacherInnen in den letzten Jahren mit ihrer Kampagne gegen den Sozialstaat erfolgreich waren: Ohne auf Fakten einzugehen oder diese korrekt widerzugeben, haben sie den Mythos verbreitet, unser Pensionssystem stehe kurz vor dem Zusammenbruch.HtCj-4

Die angebliche „Unfinanzierbarkeit“ ist ein alter Hut, Ein Argument das seit der Einführung des Umlageverfahrens 1909 immer wieder gerne vorgebracht wird und nie eingetreten ist. Im Gegenteil das Umlageverfahren in der Pensionsversicherung hat beide Weltkriege und die großen Wirtschaftskrisen überstanden.

Ein Blick auf die Zahlen und Daten zeigt, dass sich auch in den letzten 30 Jahren nichts dramatisch verändert hat: Der Prozentanteil des Bundeszuschusses an die Pensionsversicherung ist weitgehend gleich geblieben. Vor Ausbruch der Finanzkrise 2009 lag der Anteil sogar unter den Werten von 1985. Natürlich sind die Beträge an sich gestiegen, ein Vergleich in absoluten Zahlen ist hier aber unseriös – denn das österreichische BIP lag 1985 bei 69 Mrd. US Dollar und heute bei 428 Mrd. Dollar. Damals wie heute sind es um die 3% des BIP die wir als Gemeinschaft dafür aufwenden, dass Menschen im Alter nicht in Armut leben müssen. Das ist eine zivilisatorische Errungenschaft, auf die wir stolz sein können.

Wer trotz der bekannten und eindeutigen Faktenlage Stimmung gegen unser Pensionssystem macht, führt aber etwas anderes im Schilde: den sozialen Frieden zu gefährden in dem Enkelkinder gegen Großeltern ausgespielt werden.
Denn wer sagt wir können uns die Pensionen nicht mehr leisten, meint eigentlich wir können uns die PensionistInnen nicht mehr leisten. Das ist Ausdruck eines Menschenbilds, das noch nie zukunftsfit war und besser am Schrottplatz der schlechten Ideen abgegeben werden sollte.

Klar ist also, das Pensionssystem funktioniert einwandfrei – außer aus Sicht der SchlechtmacherInnen.

P.S.: Wer das Pensionssytem stärken will, ist herzlich eingeladen mit uns für mehr Beschäftigung und höhere Löhne zu kämpfen. Come on, join us!

SOZIALE NETZWERKE

Aktuelle Beiträge